Presseschau: Experten fordern mehr Fluorid in Kinderzahncremes

28. September 2018

Zum grundsätzlichen Nutzen von Fluorid bei der Kariesprophylaxe hatten wir kürzlich ja schon einen News-Beitrag mit einem wirklichen sehenswerten YouTube-Video.

Unter Federführung der Deutschen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde (DGKiZ) und der Deutschen Gesellschaft für Präventive Zahnmedizin (DGPZM) haben internationale Experten nun neue Empfehlungen für fluoridhaltige Kinderzahnpasten erarbeitet. Kern ist die Anhebung der Flouridkonzentration von 500 auf 1.000 ppm, da Studien zeigen konnten, dass eine solche Anhebung zu einem deutlichen Rückgang von Karies bei Vorschulkindern führen dürfte.

Lesen Sie hierzu mehr bei SPIEGEL ONLINE und DZW.

Zurück